De Hüller Theoterspeeler - Onkel Paul is de Beste

Onkel Paul is de Beste
2002
von Hans Lellis, Deutscher Theaterverlag Weinheim

Fritz und Agnes bewirtschaften gemeinsam mit den Dienstleuten den Stellschen Hof. Damit auch in Zukunft alles in geordneten Bahnen verläuft, haben die Stellings für ihre beiden Kinder Hanni und Michael schon entsprechende Partner ausgeguckt. Hanni hat da aber etwas andere Vorstellungen als ihre Eltern und Michael denkt noch nicht einmal ans Heiraten, obwohl im Falle einer Heirat eine nicht unerhebliche Erbschaft von Onkel Paul in Aussicht stehen würde.
Da müssen Fritz und Agnes aber noch jede Menge Überzeugungsarbeit leisten.

 


    Fritz Stelling, Großbauer und Bürgermeister   Klaus Ahlf
Agnes, seine Frau   Petra Keßler
Hanni, deren Tochter   Christiane Ahlf
Michael, deren Sohn   Thomas Oellrich
Krischan, Knecht   Wilfried Mahler
Sophie, Köksch   Regina Kern
Jens Holthusen, Wirtschafter   Dennis Raspe
Paul, reicher Erbonkel   Wilfried Bartels
Kathy, seine kanadische Braut   Sandra Hoop
Souffleur   Hans-Heinrich Kruse
Maske   Regina Kern
Bühne   Gerhard Mahler
Günter Andreas
Ewald Kern
Günter Patjens
Programm   Richard Schlichting
Petra Keßler
Regie   Wilfried Mahler


Wie immer:
Die Ohrwürmer
mit Wilfried, Sigrid, Marlies, Ute und Klaus
sowie Gerhard mit der Handharmonika