De Hüller Theoterspeeler - Mudder kriggt Zwangsurlaub

Mudder kriggt Zwangsurlaub
1989

Der lustige Dreiakter spielt in der heutigen, modernen Zeit und hat mit der Emanzipation zu tun.
Der Bahnbeamte Karl Ackermann kann sich einfach nicht vorstellen, dass das Führen eines Haushaltes für eine Frau ein ganzes Stück Arbeit bedeutet. So läßt er sich dann acuh von seiner "ausgeruhten" Frau von vorne und hinten bedienen.
Ein Zwischenfall führt dazu, dass er die Haushaltsführung übernehmen muss. Jetzt will er beweisen, dass Kochen, Bügeln und Waschen alles nur ein "Klax" ist.


Karl Ackermann, Bahnbeamter   Günter Andreas
Lisa, seine Frau   Herta Stelling
Elke, Tochter   Petra Meyer
Fritz, Sohn   Klaus Ahlf
Mario, ein Italiener   Wilfried Mahler
Harm Nörgel, ein Nachbar   Richard Schlichting
Meta, seine Frau   Lisa Hoop
Peter Müller, ein Nachbar   Günter Patjens
                         Benjamin Martens, Versicherungsvertreter   Gerd Oellrich
Der Albers, Arzt   Ewald Kern
Frau Ballmann, Lehrerin   Regina Kern
Souffleur   Hans-Heinrich Kruse

Wie immer:
Die Ohrwürmer
mit Wilfried, Sigrid, Marlies, Ute und Klaus
sowie Gerhard mit der Handharmonika