De Hüller Theoterspeeler - De Jungfern von´n Eickenhoff

De Jungfern von´n Eickenhoff
2000
von Ridi Walfried, Deutscher Theaterverlag Weinheim

Loni ist bäuerin auf dem Eichenhof und wirtschaftet dort mit den Mögden Nelly, Jette und Hanni. Da alle vier schon einmal schlechte Erfahrungen mi Männern gemacht haben, gelten sie in ihrem Dorf als "männerfeindlich". Das bekommen auch die Kerle aus dem Dof zu spüren, die schon die Hosen voll haben, wenn sie auch nur in die Nähe des Eichenhofes kommen.
Erst durch die Hilfe von Loni´s Nichte Elfi scheint es den Mönnern zu gelingen, an die Jungfern heranzukommen. Aber gegen so überzheugte "Männerfeinde" ist kein Kraut gewachsen, oder?


Loni, Bäuerin   Petra Meyer
Nelly, Magd   Christiane Ahlf
Jette, Magd   Herta Stelling
Hanni, Magd   Regina Kern
      Bartels, Großbauer und Bürgermeister   Wildfried Bartels
Jochen, sein Sohn   Dennis Raspe
Peter   Wilfried Mahler
Otto, Tierarzt   Thomas Oellrich
Heini, Kleingrundbesitzer   Klaus Ahlf
Elfi, Nichte von Loni   Sandra Hoop
Souffleur   Hans-Heinrich Kruse
Maske   Regina Kern
Bühne   Gerhard Mahler
Günter Andreas
Ewald Kern
Günter Patjens
Programm   Richard Schlichting
Petra Meyer
Regie   Wilfried Mahler


Wie immer:
Die Ohrwürmer
mit Wilfried, Sigrid, Marlies, Ute und Klaus
sowie Gerhard mit der Handharmonika