De Hüller Theoterspeeler - De gemischte Sauna

De gemischte Sauna
2010

von Hilde Eppensteiner

Der Ort soll für den Fremdenverkehr attraktiver werden. Der Bürgermeister und die Gemeinderäte suchen nach Lösungsmöglichkeiten. Eine Sauna, wie  im Prospekt des Nachbarortes, scheint das Richtige zu sein. Von dem beschlossenen „Testbesuch“ sollen allerdings die Ehefrauen nichts erfahren, vorgetäuscht wird die Besichtigung einer Viehzuchtausstellung. Das unterfangen entwickelt sich zum Chaos, weil die Gemeindevertreter allesamt „blau“ heimkommen und der Bäcker zudem „unten ohne", ohne seine Unterhose. Der Rückschluss daraus ruft die holde Weiblichkeit auf den Plan, großes Geschrei und Gezeter, es setzt sogar Hiebe.
Zum guten Schluß gibt es ein hochfeierliches Besserungsversprechen nach dem Wiederauftauchen der Männer und ein Happy-End.


Hans-Willem, Börgermeester   Klaus Ahlf
Greten, sien Froo   Petra Keßler
Hans, jemmen Söhn   Thorben Offermann
                     Beate, bi´n Börgermeester in Stellung   Sandra Hoop
Kalli, Schlachter   Matthias König
Korl, Bäcker   Wilfried Mahler
Käthe, sien Froo   Regina Kern
Didi, Wirtsmann   Rolf Kammann
Ida, sien Froo   Christiane Ahlf
Heinz, Putzbüddel   Thomas Oellrich
Soufleur   Hans-Heinrich Kruse
Bühne   Gerhard Mahler
  Günter Andreas
  Günter Patjens
  Ewald Kern
Programm   Richard Schlichting
  Petra Keßler

 


Mit im Programm:

"Plietsch op Platt"

 

Wie immer:
Die Ohrwürmer
mit Wilfried, Sigrid, Marlies, Ute und Klaus

In diesem Jahr wird Gerhard wohl leider die Pausen nicht mit der Handharmonika verkürzen. Gerhard war erkrankt und mußte sich einer Operation unterziehen, ist aber, wie Willi versicherte, wieder auf dem Weg der Besserung. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute.