De Hüller Theoterspeeler - Klaus Ahlf

Klaus Ahlf
Schauspieler, Musiker

Klaus spielt schon seit vielen Jahren mit und ist ein wahres Naturtalent. Er schlüpft scheinbar mühelos in die unterschiedlichsten Rollen. So mimte er schon fast alles, vom Bauern, Bürgermeister, über Kriminalbeamten bis hin zum Knecht. Auch größere Patzer anderer überspielt er mit einer bewundernswerten Leichtigkeit. Seit dem Wilfried Bartels und Herta Stelling aufgehört haben, entwickelt er sich zum Publikumsliebling - wenn er nicht schon lange einer ist.
Nachdem er 2009 eine Auszeit hatte, ist er seit 2010 wieder dabei!


 

2016 "Julius geiht in (Un)Ruhestand"
Julius Poppelrath, Ruheständler
2015 "Birnen, Bohnen und Speck" Oswald Krause, Feuerwehrmann
2014 "Hüttenzauber" Fridolin "Fidi" Nußpickel
2013 "Onkel Hubbi mokt dat all" Onkel Hubbi
2012 "Sluderkraam in't Treppenhus" Bernhard Tramsen, Schlachtermeister und Hauswirt
2011 "Sigi is an all'ns Schuld
Sigi Schlüsenfink
2010 "De gemischte Sauna" Hans-Willem, Bürgermeister
2008 "Nix as Arger bi Kröger Max" Fred, Bürgermeister
2007 "Kattenjammer" Krischan, Knecht
2006 "Schäferstündchen" August, Knecht
2005 "Dat Lock in de Wand" Knut Hansen, Viehhändler
2004 "De hölten Jungfru" Jan Kirschner, Sohn
2002 "Onkel Paul is de Beste" Fritz Stelling, Großbauer
2000 "De Jungfern von Eickenhoff" Heini, Kleingrundbesitzer
1999 "Hannes wo weers du letzte Nacht?"
Fritz Brunner, Bürgermeister
1998 "Bett un Fröhstück"
Werner Sinjen, Schornsteinfeger
1997 "Brandstiftung" Brandinspektor Meinke
1995 "Verdreihte Verwandschopp" Jörn Steen, Buer
1993 "De drei Blindgängers" Thomsen
1992 "Blifft all'ns in de Familie" Peter, Haukes Freund